Außer den Details in den Spielplanecken und den Gebäuden wollten wir noch ein paar Kleinigkeiten im Spielplan selbst einbauen. Einerseits um die Atmosphäre des Schafhof-Geländes besser einzufangen. Andererseits um Spielmechanismen grafisch zu unterstützen. Die drei verschiedenen Startpositionen sollten jeweils durch eine Brücke mit dem Festival-Rundweg verbunden sein. Netterweise gibt es diese drei Brücken tatsächlich. Zwei konte Mirko direkt auf den Spielplan malen, aber die Tür am großen Eingangstor mußte mit dem Tor und zwei Teichen einzeln angelegt werden.

Mehrere Brunnen und einen kleinen Tempel haben wir genutzt um Abkürzungen auf dem Rundweg zu untermalen. Bäume und Alleen um die Grafik spannender zu machen.

Ihr könnt auch noch sehen wie der Rest des Spiels illustriert wurde:

Ihr könnt auch noch sehen wie der Rest des Spiels illustriert wurde:

das eingangstor von innen

eine skulptur im teich

eingang, erste skizze

eingangstor, aquarell

eingangsbrücke aquarell

eingangsbereich fertig
Der Rechner fügt die Dinge zusammen.

der brunnen vorm alten hof

der brunnen in der mitte

der brunnen im garten
Wir haben ihn allerdings aus dem garten verpflanzt.

brunnen wie gedruckt

der kleine tempel im norden

tempel skizze

tempel fertig

2 bäume mit sitzbänken

2 bäume als aquarell

Google+