| 

Frantic Frankfurt: Die Box

ein superschnelles Kartenspiel
für 2 bis 4 Spieler
mit 10 Minuten Zeit
von Günter Burkhardt

Frankfurt - eine Stadt mit geraden Gebäuden und direkten Menschen. Geschäfte macht man in Echtzeit.

Frankfurt - ein Spiel mit starken Farben und klaren Motiven. Spielen muss man ohne Zögern.

Frantic - Wer legt am schnellsten?
Wer sticht am kleinsten?
Wer greift als Erster ab?
Wer fährt zuerst nach Haus'?

Jeder Spieler bekommt gleich viele Spielkarten. Am Anfang einer Spielrunde legt jeder Spieler 10 Karten vor sich aus.

Alle Spieler versuchen gleichzeitig möglichst schnell diese 10 Karten los zu werden. Alle außer dem Schnellsten bekommen am Rundenende wieder Karten hinzu.

Wer nach mehreren Runden als Erster keine Karten mehr hat, gewinnt.

Die 10 Karten für eine Spielrunde legt jeder in vier senkrechten Kartenreihen vor sich aus. Bei zwei Spielern kann es so aussehen:

Jeder Spieler darf nur mit einer Hand spielen, die andere wird am Bein festgenagelt. Alle eröffnen mit einer Karte ihres Nachziehstapel einen Ablegestapel in der Spielfeldmitte.

Die 10 Karten für eine Spielrunde legt jeder in vier senkrechten Kartenreihen vor sich aus. Bei zwei Spielern kann es so aussehen:

Jeder Spieler darf nur mit einer Hand spielen, die andere wird am Bein festgenagelt. Alle eröffnen mit einer Karte ihres Nachziehstapel einen Ablegestapel in der Spielfeldmitte.

Alle Spieler versuchen gleichzeitig so schnell wie möglich alle 10 Karten ihrer 4 Kartenreihen los zu werden.

Nur in zwei Fällen darf eine der offenen Karten auf die oberste Karte eines Ablegestapel gelegt werden:

Nachdem ein Spieler eine offene Karte abgelegt hat, darf er die nächste Karte derselben Reihe aufdecken. Wenn die Reihe leer ist, darf er eine offene Karte einer anderen Reihe an ihre Stelle legen und die nächste Karte dieser Reihe aufdecken.

Sobald ein Spieler alle 10 Karten gelegt hat, schlägt er auf einen Ablegestapel und wirft die erschlagenen Karten weg.

Alle anderen erschlagen die anderen Stapel und stecken die Karten unter ihren Nachziehstapel.

Wenn der schnellste Spieler noch höchstens eine Karte hat, gewinnt er das Spiel.

Ansonsten starten alle wieder mit 10 Karten in 4 Reihen.

3 Bereiche - 3 Farben

Es gibt Karten in drei Farben: Blaue Karten zeigen Motive der Geschäftswelt, gelbe Karten Eindrücke aus dem Frankfurter Konsumtreiben, rote Karten spiegeln das Nachtleben.

Steile Häuser - Gerade Karten

Alle Karten mit Gebäuden von Aussen oder Innen haben eine gerade Zahl von 8 bis 20.

Die Zuordnung der Kartenwerte entsprang spontanen Assoziationen und spiegelt keine Wertschätzung der jeweiligen Lokalitäten.

Direkte leute - Ungerade karten

Alle Karten mit Menschen von vorn oder der Seite haben einen ungeraden Wert von 1 bis 13.

Ähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig und die Kartenwerte spiegeln auf keinen Fall unsere Wertschätzung ähnlicher Personen.